Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Online-Veranstaltung zum Frauenmärz

Geprägt durch die ursprüngliche Kultur des Nomadentums, die der Frau eine wichtige Stellung innerhalb des Sozial- und Familienlebens einräumt, haben die sahrauischen Frauen den Kampf für die Freiheit ihres Landes von der Kolonialzeit bis heute nie aufgegeben. Die sahrauischen Frauen spielen eine zentrale Rolle in der besonderen Geschichte der Westsahara, wo ein Volk in Afrikas letzter Kolonie darum kämpft, in einem freien Referendum über seine Zukunft abstimmen zu können, eine Zukunft, die ihnen durch den Kolonialismus der Vergangenheit und vom Königreich Marokko der Gegenwart verweigert wird.  

Anlässlich des Frauenmärz wollen wir darüber mit folgenden Gästen diskutieren:

Sevim Dagdelen
Mitglied des Bundestages für die Fraktion DIE LINKE. und Mitglied im Kuratorium „Freiheit für die Westsahara e.V.“

Nadjat Hamdi
Repräsentantin der Frente Polisario in Deutschland

Bärbel Holzheuer
Aktivistin für Frauenpolitik

Moderation:

Philipp Bertram

Mitglied vom Abgeordnetenhaus von Berlin

Zugangsdaten:

Klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link, um an der Veranstaltung teilzunehmen:


https://zoom.us/j/93585782800?pwd=YmJCeFBwQTl2VUFKQ1h1ZU9pYlNQdz09
Kenncode: 329855

Einwahl per Telefon:
    030 5679 5800


    Webinar-ID: 935 8578 2800
    Kenncode: 329855


Verfügbare internationale Nummern: zoom.us/u/aeCcK2P0bZ