Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Die Neue Mitte in Tempelhof

Die Neugestaltung des Großbauprojektes „Neue Mitte Tempelhof“ geht voran. Ende Februar wurde zur zweiten „Werkstatt“ eingeladen, Bürger*innen wurden die neuen Pläne vorgestellt, bei dem es um die Neugestaltung des ca. 55 ha großen Gebietes zwischen Tempelhofer Damm, Götzstraße und Felixstraße rund um das Rathaus Tempelhof geht. Polizeiwache, Schwimmbad und Bezirksbibliothek sollen neu gebaut werden und ihren Standort tauschen. Außerdem sollen 500 neue Wohnungen durch landeseigene Wohnungsbaugesellschaften entstehen : die Hälfte der Wohnungen sind als Sozialwohnungen geplant, die andere Hälfte soll eine Miete von 10 Euro pro Quadratmeter nicht überschreiten, was überaus günstig für Tempelhofer Verhältnisse ist.  Geplant ist eine Neugestaltung der Grünflächen und eine Fläche für Kultur-, Sport- und Grünanlagen. Auch wenn die Baumaßnahmen für dieses Projekt nicht vor 2023 beginnen, sind die Planungen dafür bereits voll im Gange. Bei den Werkstattgesprächen können Bürger*innen  mitreden und ihre Vorstellungen einbringen, wie das neue Zentrum im Bezirk gestaltet werden soll. Natürlich kommt es auch zu verschiedenen Meinungen: So sind zwei Kleingartenanlagen mit insgesamt 17 Parzellen vom Umbau betroffen, welche entschädigt werden sollen. Dabei wird klar: Es ist nicht einfach, Lösungen zu finden, die allen gerecht werden; Transparenz und Partizipation sind die entscheidenden Bausteine, damit dieses Projekt diesen Großbauprojekt gelingen kann.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Corona-Krise werden die aktuellen Werkstattgespräche verschoben, alle Informationen dazu finden sich online unter: berlin.de/neue-mitte-tempelhof/

Dateien


Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252547
bertram@linksfraktion.berlin


Stadtbüro:
Kaiserin-Augusta-Straße 75
12103 Berlin
☎ +49.30.66864245 
buero@philipp-bertram.de

Verkürzte Öffnungszeiten

aufgrund der Covid19-Situation

im Stadtbüro, Kaiserin-Augusta-Straße 75:

Dienstag: 12:00 Uhr - 16:00 Uhr

Donnerstag 12:00 Uhr - 16:00 Uhr

Sie können uns auch weiterhin per E-Mail und Telefon erreichen oder ggf. eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Wir werden uns schnellst möglich zurückmelden.

Newsletter abonnieren

Hier für den regelmäßigen Newsletter vom Stadtbüro Philipp Bertram eintragen.